Object structure

:

Das Kino "Syrena" in Elbing

:

Fotografie ; Elbing - Kinos ; das Kino "Syrena" in Elbing

:

Fotoautor: P. Kajmer, in: Monatliche Photographische Chronik, Elbinger Woiwodschaft, September – 1978 (Nr. 10/78). Danzig, Hrsg. Krajowa Agencja Wydawnicza, Format 18x24 cm. Auf dem Foto ist eines der Elbinger Kinos – das Kino „Syrena“ abgebildet. In den fünfziger Jahren des 20. Jahrhunderts hieß das Kino „Bałtyk“. Es befand sich an der Stelle, wo vor dem Krieg das Kino „Lichtbildbühne“ funktionierte. Erst um die Jahreswende 1960/61 wurde das Kino einer grundlegenden Renovierung unterworfen. Die Sitzplatzzahl vergrößerte sich, ein Imbissraum, ein Balkon, reiche Inneneinrichtung und neuer Heizraum kamen hinzu. 1964 gab es in Elbing sieben Kinos, Filme wurden in den Kinos „Zamech“, „Syrena“, „Światowid“, „Orzeł“, „Budowlani“, „Kolejarz“ i Meduza vorgeführt. Insgesamt gab es in diesen Kinos 3185 Sitzplätze. Das Kino „Syrena” wurde 2008 abgebaut, trotzdem haben es viele Elbinger als ein beinahe Kultort mit einmaliger Stimmung, die hölzerne Sessel, eine Galerie auf dem Stock und leine Leinwand bildeten in Erinnerung. Auf dem Foto ist die Ansage des sich der großen Beliebtheit erfreuenden Festivals der Polnischen Spielfilmen, die im Kino Syrena vorgeführt wurden.

:

Oktober - 1978

:

Krajowa Agencja Wydawnicza

Place_of_issue:

Gdańsk

:

Fotogramm

:

image/x.djvu

:

FG X-78/10

:

pol

Prawa:

Krajowa Agencja Wydawnicza